Aktivitäten

Die aktuellen Daten für alle Anlässe findest du im Jahreskalender 2018.

AL-Runde
Ungefähr alle zwei Monate treffen sich die Abteilungsleiter mit den Bezirksleitern im Falkenhorst. Dort findet ein Informationsaustausch der einzelnen Abteilungen statt, wichtiges aus dem Kanton wird an die ALs weitergegeben und Anliegen der Abteilungen können so durch den Bezirk an den Kanton gelangen.

AL-Cooltour
Die AL-Cooltour ist ein Anlass für alle AL’s und die Bezirksleitung. Meist werden pfadi-untypische Aktivitäten wie Fechten, Golfen oder Curling unternommen, um unseren ALs eine Abwechslung zu bieten, ihnen neue Ideen zu liefern und Danke zu sagen für die ganze Arbeit, die sie durchs Jahr leisten.

AL-Brunch
Sonntagmorgen im November, reich gedeckter Tisch und hungrige ALs. Bezirksleiter, die in der Küche Speck anbraten und selbstgemachten Zopf schneiden. Ausgiebiges brunchen bevor es dann an die Arbeit geht: Jahresrückblick, Auswertung, neues Jahresprogramm des Bezirks und Aufgabenverteilung.

Bezirkstag
Der Bezirkstag wird von der Bezirksleitung für die acht Abeilungen organisiert. Jährlich alternierend treffen sich etwa 150 Wölfe oder Pfadis zu einer gemeinsamen Samstagnachmittagsaktivität.

Grümpeli
Beim Grümpeli treffen die acht Abteilungen des Johanniter in fairem Spiel aufeinander. Immer an Auffahrt heisst es dann: welche Abteilung wird dieses Jahr gewinnen?! Welche Mannschaft ist die Beste? Beim nachherigen Gebrätel im Falkenhorst wird dann aber schon wieder über die Verbissenheit gelacht und wir wenden uns dem gemütlichen Teil unseres Grümpelis zu.

OP-Dippel
Der OP-Dippel ist wahrscheinlich der älteste Anlass unseres Bezirks. Er findet in der letzten Vollmondnacht im November statt und ist für die 14- bis 15-jährigen OP-Dippelkandidaten gedacht. Er erfreut sich aber auch grosser Beliebtheit bei jüngeren und älteren Plauschläufern. Ein etwa 30 LKm langer Nachtmarsch ist zu bewältigen. 10 Posten sorgen unterwegs für Abwechslung und der Essposten in der Mitte für volle Bäuche und wohlige Wärme. Diese Nachtwanderung ist ein grosses Erlebnis für jung und alt und deswegen auch generationsübergreifend verbindend.

Futurakurs
Im Futrurakurs in der zweiten Herbstferienwoche werden unsere angehenden Leiter in ihr Handwerk eingeführt. Der Motivationsfaktor nimmt einen grossen Stellenwert ein, doch kommt die Ausbildung nicht zu kurz. So werden die baldigen Leiter lernen, wie man eine Übung plant, wie man mit Konfliktsituationen umgehen könnte, ihre Rolle als Vorbild und natürlich Pfaditechnik.